Vorlesung

Vorlesung: Internationale Rechnungslegung I: Einführung in die Rechnungslegung nach IFRS (V-IRL 1)

Dozent:
  • Prof. Dr. Rainer Kasperzak
Ansprechpartner:
Semester:
Sommersemester 2021
Turnus:
SS
Termin:
Do, 8-10 Uhr
Raum:
Online-Veranstaltung
Beginn:
15.04.2021
Sprache:
deutsch
LSF:
Veranstaltung im LSF
Hörerschaft:
Verknüpfte Veranstaltungen:

Beschreibung:

Lehrinhalte

  • Institutionelle Grundlagen der IFRS-Rechnungslegung
  • Rahmenkonzept (Adressaten, Zielsetzung, Abschlussposten, Wertkonzepte)
  • Behandlung zentraler Bilanzierungssachverhalte, z. B. Latente Steuern, Sachanlagevermögen, immaterielle Vermögenswerte, Wertminderungen, Vorräte, Umsatzerlöse, Fertigungsaufträge, Finanzinstrumente und Hedge Accounting, Leasing, Rückstellungen
  • Entwicklungstendenzen in der Internationalen Rechnungslegung

Qualifikationsziele:

Die Studierenden

  • verstehen die International Financial Reporting Standards als ein kapitalmarktorientiertes Rechnungslegungssystem
  • kennen die Abbildungsziele der IFRS-Rechnungslegung und können diese bilanztheoretisch einordnen
  • setzen sich kritisch mit den Abbildungszielen auseinander
  • erfassen die Struktur von zentralen Bilanzierungsproblemen und wenden die einschlägigen IFRS-Standards zur Lösung dieser Probleme an

Literatur:

  • Ballwieser, W., IFRS-Rechnungslegung, 2. Aufl., 2009, München.
  • Coenenberg, A.G./Haller, A./Schultze, W., Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, Stuttgart (immer die aktuellste Auflage)
  • Pellens, B./Fülbier, R. U./Gassen, J./Sellhorn, T., Internationale Rechnungslegung, Stuttgart (immer die aktuellste Auflage)
  • Ruhnke, K., Rechnungslegung nach IFRS und HGB, Stuttgart (immer die aktuellste Auflagen)

Weitere Literaturangaben, insb. zu aktuellen Zeitschriftenbeiträgen erfolgen zu Beginn der Veranstaltung.

Prüfungsart:

Abschließende Klausur über die Lernziele von Vorlesung und Übung